xtern Management
Jahresabschlussanalyse aktuell: Das neue Handelrecht BilRUG
http://fachseminare/jahresabschlussanalyse-aktuell-das-neue-handelrecht-bilrug.html

© 2018 xtern Management
 
 
 

Jahresabschlussanalyse aktuell: Das neue Handelsrecht BilRUG

Auswirkungen des neuen Handelsrechts (BilRUG) auf den Einzel- bzw. Konzernabschluss

Das Bilanzrichtlinienumsetzungsgesetz (BilRUG), das im Juli 2015 in Kraft getreten ist, bringt ab dem Geschäftsjahr 2016 zahlreiche Veränderungen im handelsrechtlichen Jahresabschluss.

Ein wesentlicher Aspekt der geänderten bilanzrechtlichen Vorschriften des HGB sind neue Schwellenwerte für die Größenklassenzuordnung im Einzel- und Konzernabschluss sowie die Definition der Umsatzerlöse. Umfangreichere Änderungen ergeben sich außerdem im Gliederungsschema der GuV, in der Anhangberichterstattung, das gilt z.B. für das Anlagengitter und die Haftungsverhältnisse. Zudem sind geänderte und neue Berichterstattungspflichten im Lagebericht zu beachten.

Wie sich das BilRUG konkret auf den Einzel- bzw. Konzernabschluss ab 2016 auswirkt, erfahren Betriebsräte und Mitglieder im Wirtschaftsausschuss daher rechtzeitig in diesem Seminar. Die Teilnehmer erhalten einen praxisorientierten Überblick über die wesentlichen mit dem BilRUG verbundenen Änderungen und die daraus resultierenden Auswirkungen auf den Jahresabschluss. Anhand von Checklisten können die Jahresabschlüsse des letzten Geschäftsjahres bereits im Seminar analysiert werden um die Einflüsse ab dem Jahr 2016 zu identifizieren.

Inhalte

  • Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG)
  • Inhalte des BilRUG und konkrete Auswirkungen
  • neue Schwellenwerte für die Größenklassenzuordnung im Einzel- und Konzernabschluss
  • Erleichterungen für Tochterunternehmen
  • Änderungen zu Ausweis- und Aufstellungspflichten in Bilanz und GuV
  • neue Definition der Umsatzerlöse
  • umfangreiche geänderte und neue Angabepflichten im Anhang (auch Konzern)
  • geänderte und neue Berichterstattungspflichten im Lagebericht
  • Verschärfung in Sachen Offenlegung und Transparenz
  • Auswirkungen auf Kennzahlen und Vereinbarungen zu Ergebnisbeteiligungen
  • Jahresabschlussanalyse vor und nach BilRUG

Nutzen
Betriebsräte und Mitglieder im Wirtschaftsausschuss werden in die Lage versetzt, die Einflüsse auf die Einzel- und Konzernabschlüsse sowie die monatlichen betriebswirtschaftliche Auswertungen und die Unternehmenskennzahlen nach neuem Handelsrecht zu beurteilen. In der Auswertung der Jahresabschlussdaten des Geschäftsjahrs 2016 im Vorjahresvergleich wissen Sie auf was Sie achten müssen und sind für die arbeitgeberseitige Erläuterung der Jahresabschlüsse durch Checklisten und einen Fragekatalog rechtzeitig vorbereitet.

Veranstaltungsart
Offenes Seminar oder Inhouseseminar

Dauer
1 Tag

Veranstaltungsort
Tagungsräume xtern Managment, Tagungshotel, IG Metall Geschäftsstellen, betriebsintern

Teilnehmervoraussetzungen
Betriebsräte und Mitglieder im Wirtschaftsausschuss sowie Aufsichtsräten, die das Seminar Wirtschaftsausschuss I besucht oder vergleichbare Kenntnisse erworben haben.

Finanzierung
§ 37 Abs. 6 BetrVG

TN-Zahl
max. 20 Teilnehmer

Betriebsratsbeschluss
Bitte beachten Sie, dass vor der Anmeldung eine ordnungsgemäße Beschlussfassung nach § 37.6 BetrVG sowie die Entsendung des Betriebsratsbeschlusses an den Arbeitgeber erforderlich ist.